Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über uns

Das Team      

Simon Schmeisser

Leitender Brandschutzbeauftragter

Susanna Schmeisser

 Verwaltung

 

Social Media

derzeit unbesetzt

 Brandschutzbeauftragte/r

Die Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz Heidelberg/Rhein-Neckar wurde 2009 von Berichterstattung zur Gründung 2009Berichterstattung zur Gründung 2009Simon Schmeisser gegründet. Seit dieser Zeit bieten wir die kostenfreie Brandschutzberatung von Privathaushalten, aber auch kostenpflichtige Vorträge an. Zudem führen wir immer wieder Aktionen unter anderem im Rahmen der Brandschutzaufklärung durch. Seit 2018 engagieren wir uns auch im Bereich der Brandschutzforschung, hier mit dem Schwerpunkt auf den Brandschutz im Haushalt/ Katastrophenschutz (Selbsthilfefähigkeit).

Die Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz wird nicht ehrenamtlich, sondern nebenberuflich an einem Tag in der Woche betrieben. Zusätzlich gibt es gesonderte Termine, sei es durch Lehraufträge und Beratungen vor Ort. Die nebenberufliche Struktur der Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz Heidelberg/Rhein-Neckar wird unter anderem durch Einnahmen aus den kostenpflichtigen Vorträgen finanziert. Durchschnittlich haben wir bis zu 20 Lehraufträge im Jahr, bei denen wir über Volkshochschulen und anderen Bildungseinrichtungen, Kurse anbieten. Das Team der Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz Heidelberg/Rhein-Neckar besteht aktuell aus drei Mitarbeitern. Die Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz Heidelberg - Rhein-Neckar ist kein eigenständiges Unternehmen, sondern gehört als Unternehmensteil zur Schmeisser GbR. Die Schmeisser GbR. ist ein Familienunternehmen mit unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Weitere Informationen dazu hier.

Seit der Gründung der Beratungsstelle Brandverhütung und Katastrophenschutz Heidelberg/Rhein-Neckar haben wir weit über 140 Veranstaltungen und Vorträge angeboten und durchgeführt. Teils quer durch die gesamte Bundesrepublik Deutschland.

 

   

Unser Einsatzgebiet: